Dienstag, 29. November 2016

[Rez(ept)ension] "Call it magic 01- Nachtschwärmer" von Cat Dylan


Dies ist der erste Band einer voraussichtlichen Tetralogie, welcher am 28.11.2016 beim Dark Diamonds Verlag erschienen ist und von der Autorin Cat Dylan geschrieben wurde. Das Buch ist bislang nur als E-Book erschienen und umfasst 374 Seiten bei einem Preis von 3,99€. Wenn sich die Reihe gut verkauft, könnten es durchaus mehr Bände als 4 geben, so berichtete die Autorin. Der Folgeband (Band 2) soll im April 2017, ebenfalls im Dark Diamonds Verlag, erscheinen.


**Modernes Rockgirl trifft auf einen Jahrhunderte alten Gentleman…**
Nichts liebt die 25-jährige Eliza mehr als ihre Nachtschichten als Radiomoderatorin des alternativen Musiksenders Shine-a-light. In diesen Momenten gibt es nur sie, die Musik, ein paar wenige Zuhörer – und seit kurzem einen mysteriösen, aber charmanten Anrufer, der geradewegs ihre Gedanken zu lesen scheint. Der smarte Morgan würde hingegen alles tun, um der mentalen Verbindung mit der hippen Radiomoderatorin zu entgehen. Denn eine solche Verbindung kann für Morgan als Wesen seiner Art nur eins bedeuten: Eliza ist seine Auserwählte und damit die Frau, an die er für immer gebunden sein wird. Dabei gilt es in seiner Vampirgemeinschaft als niederträchtig, Gefühle für eine Menschenfrau zu hegen…



„Ein beklemmendes Gefühl weckte mich.“ (Position 37)

 

Dies ist das erste E-Book welches ich von dieser Autorin lese. Nach Twilight und den ganzen Nachfolgern kann man mich inzwischen mit Vampirbüchern jagen. Ich habe mich schon Ewigkeiten nicht mehr an ein Vampirbuch herangetraut und hätte es wohl auch so schnell nicht getan, wäre dies nicht ein Rezensionsexemplar des neuen Verlages Dark Diamonds, als deren Dark Diamonds Blogger ich doch immerhin über das Startprogramm informiert sein muss. Hiermit wage ich mich also an ein Vampirbuch und habe keinerlei Erwartungen. Ich weiß wirklich nicht mit welchen Gefühlen ich an das Buch herangehe. Gemischt sind sie auf jeden Fall. Ich habe Angst vor Enttäuschungen, aber ich gehe auch vollkommen unbefangen an die Geschichte heran. Ohne Erwartungen kann man schließlich auch nicht enttäuscht, sondern nur überrascht werden (oder eben in der Meinung Vampirromane=schlecht bestätigt werden).


Im Hintergrund sieht man eine etwas weiter entfernte ‚rosafarbene‘ Stadt mit Hochhäusern rechterhand und linkerhand ein paar angedeuteten Berghängen. Im oberen Bildbereich befinden sich nur ein rosa/pink/lila/blaufarbener wolkenverhangener Himmel, ein paar wild durcheinander fliegende schwarze Fledermäuse und der Untertitel der Reihe. Im unteren Bildbereich lässt sich ein See erahnen, auf dem Wasserpflanzen schwimmen. Links unten im Bild sieht man ebendiese Wasserpflanzen noch etwas höher wuchern. Im Vordergrund des Bildes sieht man einen Mann von hinten, welcher eine Lederjacke trägt und lässig die Hände in seinen Hosentaschen vergräbt. Haut- und Haarfarbe sind nicht zu erkennen. Das Cover spielt aber mit verschiedenen Schattierungen von Rot bis Rosa, sogar Pink und Blau sind erkennbar. Als starker Kontrast dazu dient die Farbe Schwarz. In der unteren Hälfte ist der Titel zu sehen, welcher in zwei Schriftarten gehalten wurde. Das Cover passt für mich hervorragend zum Buch. Besonders die Andeutungen mit den Fledermäusen zum Thema Vampir finde ich sehr schön. Es müssen ja nicht immer Reißzähne sein und das hätte das Thema hier auch verfehlt.


Nur kurz vorweg: Ich habe schon ewig keinen Vampirroman mehr gelesen und hatte durch andere Literatur dementsprechend Vorurteile, die hier aber absolut nicht bestätigt werden konnten. Im Gegenteil! Ich bin wirklich froh mich an die Geschichte heran getraut zu haben und so mal wieder eine richtige gute Geschichte mit einem Hauch von Vampir zu lesen. Das Vampirthema war zwar präsent aber nicht allgegenwärtig und vor allem nahm es nicht den kompletten Handlungsraum der Geschichte ein. Ich hatte keinerlei Erwartungen an die Geschichte (nur meine Vorurteile) und wurde somit positiv überrascht!

Den Schreibstil der Autorin lässt sich als flüssig beschreiben, denn wenn man einmal im Lesefluss war, kam man so schnell nicht mehr heraus. Auch hat mich die Ausdrucksweise sehr angesprochen. Es wirkt nicht so gestellt, als wären die Dialoge perfekt, sondern eher so, als hätten die Charaktere diese wirklich so geführt. Eben aus dem Leben heraus und passend zu den jeweiligen Charakteren. Das hat sie auch ganz wunderbar bei den Gefühlen hinbekommen. Man hat ihr das wirklich abgekauft, dass die Charaktere gerade traurig sind oder im Liebesrausch. Wir lesen die Geschichte zudem abwechselnd aus der Sicht unserer Protagonisten Eliza und Morgen, sodass wir nochmal einen tieferen Einblick in die verschiedenen Gefühlswelten beider Charaktere bekamen. Das mag ich ja immer besonders gerne, da wir so viel mehr von der Geschichte erfahren, es runder und nicht so einseitig wirkt.

Die Charaktere sind der Autorin wunderbar gelungen! Ein großes Lob, denn sie wirkten alle wunderbar echt! Ob jetzt die Protagonisten oder die Nebencharaktere, alle waren gut ausgearbeitet und nicht nur Statisten als Mittel zum Zweck. Besonders die Freunde der Protagonisten, vor allem Ash und Megan, haben eine erstklassige Ausarbeitung bekommen. Darüber hinaus wirkte aber allen voran die Protagonistin Eliza für mich wie eine Person aus dem echten Leben. Wäre sie nicht so eine herzliche Protagonistin, dann hätte ich sie nicht gemocht. In ihrem Leben gibt es nämlich fast nur Partys, tanzen, rauchen und trinken. Das sind immer wiederkehrende Konstanten im gesamten Buch, die für mich den Lesegenuss ein wenig schmälerten. Klar, es soll ausdrücken wie locker Eliza ist und das sie ein fröhlicher, lebensbejahender Typ ist, aber das geht doch auch ohne rauchen und Alkohol. Zum Glück ist sie ja noch total verfressen, lacht sehr gerne und liebt Musik über alles. Sie ist übrigens ein Mensch und ihre Freunde sind einfach alles für sie.

Am Anfang der Geschichte ist die unbändige Liebe zu ihren Freunden so ziemlich die einzige Gemeinsamkeit zwischen Eliza und Morgen, die eigentlich so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht. Im Laufe der Geschichte merkt man aber deutlich, dass sie zwar ihre Differenzen haben, aber im Grunde sehr gleich sind und sich dadurch auch ergänzen.

Morgen ist nämlich anfangs ein gesitteter Anzugsträger, dem gutes Benehmen über alles geht und dessen zweiter Vorname Anstand lautet. Ach, und ein Nachtschwärmer und um genauer zu sein ein Vampir. Im Laufe des Buches und nachdem er immer mehr Zeit mit Eliza verbringt verändert er sich aber natürlich und wird etwas lockerer, was mir sehr gut gefiel.

Ob Eliza nun wirklich ‚Die Eine‘ für ihn ist, mit dem er sein restliches Leben verbringen soll, dass müsst ihr selbst herausfinden. Begeistert ist Morgan davon nämlich ganz und gar nicht, aber auch für Eliza wird es nicht so einfach. Ich sag nur, dass sich mit dem Heranschreiten der Geschichte die Gefühle immer mehr entwickeln und man von diesen wirklich mitgerissen wird. Diese Liebesgeschichte bekommt die Zeit sich zu entwickeln die es auch braucht! Man merkt hier deutlich, dass es eben kein Jugendbuch mit unsterblicher Liebe vom einen auf den anderen Augenblick ist, sondern eine Entwicklung stattfindet. Aber nachdem die Liebe erst einmal entbrannt ist… ! Ich sag nur Gänsehaut! Wobei mir dann doch diese eine Sexszene etwas übertrieben erschien. Wer zur Hölle kann sich in einer Nacht so oft lieben?! Ansonsten fand ich die Erotik immer sehr passend: Genug aber nicht zu viel. Die Geschichte verläuft für mich stellenweise ganz anders als erwartet. Beispielweise dachte ich zu anfangs, dass Morgan an Vampir eher die Initiative ergreift, aber selbst ist die Frau! Zudem gab es noch einige Wenden, die man nicht erwartet und die Geschichte abrunden. Besonders das Ende hat mir sehr gut gefallen, da hier alles zu meiner Zufriedenheit aufgelöst wurde, es keinen Cliffhanger gab und dennoch genug Spielräume und Fragen für den nächsten Teil offen bleiben. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und bin gespannt was die Autorin für ihre Charaktere noch so bereithält.


Eine Geschichte mit Vampiren ganz ohne Klischees?! Das geht! Die Autorin zeigt hier ganz wunderbar, dass sie großartige Charaktere erschaffen kann die tiefgehende, glaubhafte Liebe zueinander empfinden. Gepaart mit einer glaubhaften Welt, einem runden Ablauf der Geschichte, unerwarteten Wendungen und mitreißendem Lesefluss kommen hier Nicht-Vampirfans und natürlich auch diese auf ihre Kosten. Ich bin überrascht wie sehr mich der Reihenauftakt überzeugen konnte und vergebe 4,5 Cookies. Ich freue mich auf die Fortsetzung, obwohl es keinen nennenswerten Cliffhanger gab.

Ich möchte mich ganz herzlich bei NetGalley und dem Dark Diamonds Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken!

Freitag, 25. November 2016

[Neue Bookies] Neuzugänge im November #1

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meine ersten Neuzugänge aus dem November vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meinen letzten Neuzugang, die wundervolle Sonderausgabe von "Flawed", aus dem Oktober gezeigt. Der Oktober war sehr neuzugängereich, aber der November wird dafür eeeeetwas ruhiger. Etwas.
Die ersten Neuzugänge in diesem Monat stammen von Impress. Ich musste sie beide unbedingt haben und obwohl mir jetzt die Rezensionsexemplare einen Strich durchs schnelle Lesen dieser E-Books macht, so werden sie danach bestimmt bald weggelesen. Der SuB hat sich wieder gut aufgestapelt, sodass es geradezu nach einer Abbauchallenge für 2017 schreit :,D.
Hier nun also meine 2 Bücher, davon alle 2 als E-Book.

 

„Chaosherz“ von Teresa Sporrer// 3,99€ E-Book// Band 2 von 3// ISBN: 978-3-646-60255-5// Quelle
Achtung Spoiler!
**Wenn das Chaos sich einen Weg in dein Herz sucht…**
Nach den Turbulenzen der letzten Monate ist das Glück für May nur von kurzer Dauer. Als Junghexe wird sie nicht nur immer stärker in die chaotische Welt der ägyptischen Götter hineingezogen, jetzt scheint auch noch Noah, der Junge, in den sie hoffnungslos verliebt ist, May nicht mehr zu mögen. Vom Liebeskummer überwältigt, beginnt ihre Magie sich zu verselbstständigen und durch ihre Nähe geraten Mays Mitschüler mehr und mehr außer Kontrolle. Und plötzlich herrscht das pure Chaos an ihrer Highschool…
Dieser zweite Band der Trilogie durfte endlich auch bei mir einziehen.! ENDLICH! Auch wenn ich momentan keinerlei Zeit habe es zu lesen, da noch ein paar Rezensionsexemplare gelesen und rezensiert werden wollen, so wird es spätestens danach sofort verschlungen. Auch solltet ihr an den Adventstagen die Augen offen halten ;). An einem davon werde ich suuuper coole Goodies zu den Büchern verlosen ♥.

„Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga)“ von Julia Zieschang// 9,99€ E-Book// Band 1-3// ISBN: 978-3-646-60296-8// Quelle
**Feuer im Blut, Eis im Herz, Sturm in der Seele…**
Caro kennt weder ihre Eltern noch ahnt sie, dass in ihr gefährliche Kräfte schlummern, die jeden zu versengen drohen, den sie liebt. Bis sie dem mysteriösen Vincent begegnet, dessen goldener Blick sie vollkommen gefangennimmt. Mit ihm kommt sie dem Geheimnis um ihre Herkunft auf die Spur. Denn wie Vincent stammt sie einer uralten Linie von magischen Wesen ab, den Phönixen. Und plötzlich befindet sich Caro mitten in einem seit Jahrhunderte währenden Krieg zwischen Eis und Feuer…
Die E-Box ist einfach wunderschön, findet ihr nicht auch? Da ich den Kauf der Einzelbände immer wieder aufgeschoben habe ist inzwischen so viel Zeit vergangen, dass ich mir die E-Box gönnen konnte :D. Es hat eben doch seine Vorteile manchmal zu warten. Immerhin habe ich nun alle Bände in einer Box und könnte sie direkt hintereinander verschlingen, ganz ohne warten. Ich freue mich einfach nur über dieses schicke Schmuckstück ♥.

Welche Impress E-Books sind diesen Monat bei euch eingezogen?

Mittwoch, 23. November 2016

[Neue Bookies] Neuzugang im Oktober #5 (Sonderausgabe ♥)

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meinen letzten Neuzugang aus dem Oktober vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meine ganzen Dark Diamonds Neuzugänge gezeigt
Eigentlich waren alle Bücher für den Oktober schon fotografiert und für mich abgehandelt. Doch dann erreichte mich überraschenderweise kurz vorm Monatsende noch ein Buchpäckchen. Hä? Ich hatte keine Bücher bestellt und auch mit nichts gerechnet. Doch als ich dann das Päckchen öffnete, sah ich es: Die SONDERAUSGABE von "Flawed"! Wie kam die denn zu mir?! Ich hatte zwar mit dem Gedanken gespielt mir diese zuzulegen, aber war dann doch zu knauserig dafür :D! Und nun war sie hier? WIE? Beim Öffnen des Buches bekam ich dann meine Antwort und ich habe mich sehr SEHR gefreut ♥. Hiermit wären dann also alle Bücher vom Oktober gezeigt und wir können uns in den November stürzen.
Hier also nun mein eines Bucher, als Print.


„Flawed- Wie perfect willst du sein?“ von Cecelia Ahern// 18,99€ HC/ Sonderausgabe 25,00€// Band 1 von 2// ISBN: 978-3-8414-2235-4// Quelle
Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.
Dazu fällt mir eigentlich nur ein, dass ich mir dieses geniale Buch früher oder später sowieso zugelegt hätte und ich mich nun an der Aufmachung dieses Schatzes erfreuen kann ♥_♥! Das Buch trägt nämlich nicht nur meinen Namen im Untertitel ("Wie perfekt willst du sein Cornelia?"), sondern es hat auch noch einen pinken Buchschnitt! Die Sonderausgabe kommt mit allerlei schicken Extras daher:

Weil es so absolut wunderschön ist, habe ich euch mal auf dem Bild den Link hinterlegt wo man sich dieses Schmuckstück genauer anschauen kann. Wenn man nämlich einmal DIESE Version hier erblickt hat, dann möchte man nicht mehr die 'normale Ausgabe' haben.
http://exklusiv.fischerverlage.de/?utm_source=BDS&utm_medium=ONL&utm_term=519&utm_campaign=AHEFL

Und so sieht das dann in echt aus. Einfach nur schauen und lieben ♥:


Was haltet ihr von diesem Schmuckstück ♥? Ich bin noch immer ganz verzaubert.

Montag, 21. November 2016

[Mein SuB kommt zu Wort] Der Conny-SuB erzählt im November 2016

Hallo ihr Lieben ♥!

Mein Name ist Conny-SuB und ich komme ab nun jeden Monat mal zu Wort! Wie spannend!
Wie? Was? Ich zitiere einfach mal Anna-SuB:

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier (KLICK) bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.

Die 3 Dauer-Fragen, die sich direkt an den SuB richten:

1) Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?
Insgesamt liegen auf meinen Stapeln (Print& E-Book) stolze 546 Bücher! Irgendwie versuche ich nun bis Ende 2016 nicht über die 555 zu kommen, dann ist es für mich okay :D. Ich bin immerhin ein stattlicher SuB, der aber auch um die Winterzeit nicht allzuviel mehr auf den Stapeln haben möchte als vorher.

2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!


Diese 3 wundervollen Bücher sind noch gar nicht lange auf mir. Die ersten beiden sind aus einer Arvelle Bestellung und das letzte neue Buch zog erst vor 2 Tagen ein.
"Kitty Kathstone" wollte meine Besitzerin schon seit dem ET haben. Leider verkaufte es sich nicht so gut und die Autorin muss es jetzt für wenig Geld 'raushauen' :(. Das finden meine Besitzerin und ich super schade und bevor die Restbestände verbrannt werden (Ja, das passiert mit ungekauften ME *grusel*) musste sie dieses Buch dann doch noch haben.
"Blutwald" ist der zweite Band einer Trilogie, wobei meine Besitzerin den ersten Band noch nicht mal gelesen hat *schnaub*. Sie glaubt aber die Reihe wird ihr super gefallen und so hat sie schon einmal zugegriffen. Wie so oft.
"Das Juwel 02- Die weiße Rose" kam durch eine ihrer kleinen Schwestern ins Regal geflogen. Sie wollte es unbedingt lesen und für den Deal 'Du darfst es in dein Regal stellen und ich es als erste lesen', machen sie immer Hälfte Hälfte beim Preis :D. Ein guter Deal wie ich finde.

3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Zuletzt hat mich der Auftaktband zu einer Trilogie von meinen Stapeln verlassen. Es handelt sich hierbei um "Traumhaft 01- Das Erwachen" von Johanna Lark. Es war ein Rezensionsexemplar, welches ich bereits gestern in einer [Rez(ept)ension] rezensiert habe.
Es lag ja gar nicht auf meinen Stapeln, sondern auf dem E-Reader. Aber auch dort musste es nicht lange liegen, denn es war ja schließlich ein Rezensionsexemplar. Meiner Besitzerin hat das E-Book ganz gut gefallen, so richtig begeistert war sie aber auch nicht. Sie liest nur gute Meinungen von dem E-Book die immer nur 4 oder gar 5 Sterne vergeben. Meine Besitzerin hat 3 Sterne vergeben, weil sie doch ein wenig zu viel gestört hat. Sie wollte das E-Book auch so gerne lieben wie alle anderen, aber sie wurde einfach nicht so sehr mit der Protagonistin warm. Das viele Rauchen, der Sex, ... auf meine Besiterin wirkte sie wie eine 16jährige Pubertierende *seuftz*. Aber ich will euch jetzt echt nicht mit so Informationen die Stimmung verhageln. Schaut doch einfach in ihrer Rezension nach, was sie so gestört hat. Und ich hoffe derweilen wieder auf besseren Lesestoff, ihr aktuelles Buch hat widererwarten nämlich einen suuuuper Anfang hingelegt.




Die 4. Frage
20.11: Lieber SuB, das Jahr 2016 neigt sich dem Ende, welche 3 Bücher sollte dein(e) BesitzerIn unbedingt noch von deinem Stapel befreien?
Nur 3?! Sie soll uns doch endlich mal ALLE befreien, am Besten sofort und auf einmal. Unrealistisch? Und wenn schon *grumml*... Da muss ich mich mal ganz kurz in meine Stapel zurückziehen, denn gerade schreien hier alle Bücher um mich herum ganz laut ICH.


Nun habe ich mich mal an die gerade aktuell gelesenen Bücher gewandt und die haben ganz dringend Redebedarf. Die wollen nämlich gaaaaanz dringend noch dieses Jahr gelesen werden. Mit dabei "Plötzlich Banshee", "Call it Magic 01- Nachtschwärmer" und "Seelenhauch". Die letzten Beiden sind Rezensionsexemplare und müssten eigentlich keine Angst davor haben noch dieses Jahr gelesen zu werden... oder?!
CiM: "Ich bin ja soooo froh, dass sie mich gerade liest! Sie war ja richtig krank und da hat sie immer nur ein paar Seiten gelesen. Jetzt ist sie mit uns hinten dran und im Stress. Da macht man sich schon Sorgen, ob man da auch richtig gelesen wird!"
S: "Du hast gut Reden! Dich schafft sie in der 4 Wochen Frist bestimmt noch. Aber mich?! PAH! Sie hat ja auch noch ihr Praktikum bei den ganzen kleinen klebrigen Finger, den Rotznasen, den ... *schüttel*!"
PB: "Haaaalllooohooo?! Wir reden hier nicht von der Frist, sondern von 2016. Ich hab die Befürchtung vor lauter Rezensionsexemplaren sieht sie uns anderen auf dem SuB gar nicht mehr! Dabei bin ich so ein gutes Buch und ich hänge IMMER NOCH im ersten Kapitel fest *grumml*!

*Die Bücher schaukeln sich immer mehr auf, bis ein ohrenbetäubender Lärm aus dem Bücherregal zu hören ist*

Conny: "Aber, aber! Was ist denn hier los?! Meine kleinen Lieblinge, geht es euch nicht gut? Warum ist es denn hier so laut? Ist etwas passiert?"

*Conny-SuB tritt als Vertreter für den SuB in den Vordergrund*

Conny-SuB: "*räusper* Wir haben die berechtigte Annahme, dass viele von uns bis Ende 2016 nicht mehr gelesen werden. Wir wollen aber gelesen werden! SOFORT!"
Conny: "Oh, ihr Lieben. Und ich dachte schon es wäre ein Buch aus dem Leim gefallen. Hört mal gut zu: Natürlich kann ich euch nicht mehr alle bis Ende 2016 lesen- und das ist auch gut so."
Conny-SuB: "*beruhigt den unruhig werdenden SuB* Was soll das denn bedeuten?!"
Conny: "Ganz einfach: Jedes von euch wird irgendwann von mir gelesen wenn seine Zeit dafür reif ist. Soll ich etwa auf Teufel komm raus euch packen, ganz schnell lesendurch eure Seiten hetzten und sofort zum nächsten Buch greifen, ohne euch noch eines Blickes zu würdigen? Nein. Das möchte ich nicht. 2017 ist auch noch ein Jahr und dann wird für viele von euch die Zeit kommen endlich gelesen zu werden. Und wenn nicht dann, das Jahr darauf. Ihr werdet alle von mir eines Tages gelesen werden, denn ich liebe euch doch alle!"
Conny-SuB: "*schnief* Oh Conny! *In Arme schmeiß*"

Und am Abend hörte man nur noch das Rascheln von aufgeregten Seiten, ein verträumtes Seuftzen und ab und an ein Flüstern von Buchstaben. Jedes Buch fragte sich, ob es wohl noch 2016 gelesen werden würde oder ob es vielleicht sogar 2017 eröffnen würde. Ob es wohl im Frühling, im Sommer, im Herbst oder im Winter gelesen werden würde. Vielleicht ja auch erst 2018 oder im Jahr darauf... aber jedes Buch schlief mit der Gewissheit ein, dass es eines Tages seiner Besitzerin seinen 
wohlgehüteten Inhalt würde präsentieren können. Ende.


Und welche Bücher werden bei euch noch 2016 gelesen :)?

Sonntag, 20. November 2016

[Rez(ept)ension] "Traumhaft 01- Das Erwachen" von Johanna Lark



Dies ist der erste Band einer Trilogie, welcher am 28.10.2016 beim Dark Diamonds Verlag Verlag erschienen ist und von der Autorin Johanna Lark geschrieben wurde. Das Buch ist bislang nur als E-Book erschienen und umfasst 398 Seiten bei einem Preis von 3,99€.


**Was würdest du träumen, wenn du in deinem Traum die Realität ändern könntest?**
Als Psychologiestudentin sollten der 21-jährigen Klara die Grundbegriffe der Traumdeutung eigentlich nicht fremd sein. Dennoch kann sie es sich nicht erklären, warum sie und ihre Freunde auf einmal die gleichen Träume haben und diese so absolut real wirken. Oder warum sie plötzlich von einer knisternden Begegnung mit einem höchst attraktiven Studenten träumt und dieser ganz genau Bescheid zu wissen scheint. Zufall, Schicksal oder etwas ganz anderes? Als Klara ihre außerordentliche Gabe der Traumlenkung entdeckt, eröffnen sich ihr plötzlich Welten, die sie sich kaum vorstellen konnte. Bis sie versteht, dass auch ihre Träume zum Spielball anderer Begabter werden können…


„Vielleicht hätte ich in der Nacht nach meinem einundzwanzigsten Geburtstag nicht ins Bett gehen sollen.“ (Position 36)

 

Dies ist das erste Buch, welches ich von dieser Autorin lese. Deshalb habe ich keine besonders hohen Ansprüche an den Schreibstil und werde mich einfach überraschen lassen. Der Klappentext liest sich außerordentlich spannend und ich glaube, dass da ganz viel Potential in der Geschichte steckt das nun nur noch gut umgesetzt werden muss. An die Umsetzung habe ich daher hohe Erwartungen. Auch an die Protagonistin natürlich, immerhin wirbt der Verlag mit den ‚erwachseneren Charakteren‘ und gerade, da Psychologie ja nicht gerade einen niedrigen NC hat, erwarte ich hier doch eine wirklich gut ausgearbeitete, nicht klischeehafte Studentin, die im Leben sehr gefestigt und nicht mehr so ‚jugendlich‘ ist.


Im Hintergrund des Covers befindet sich eine Großstadt bei Nacht, die am unteren Bildrand mit vielen Hochhäusern bestückt ist, die allesamt beleuchtete Fenster aufweisen. Im oberen Bildabschnitt befindet sich im Hintergrund der schwarze Nachthimmel mit vereinzelten weißen Punkten, was die Sterne darstellen könnte. Im Vordergrund befindet sich eine junge Frau, die wohl Klara darstellen soll. Sie ‚lehnt‘ sich in das Cover hinein, sodass wir nur ihren Oberkörper sehen können. Die Frau auf dem Cover hat rötliches Haar, welches über die Hälfte des Covers weht und was sehr gut zur Haarfarbe von Klara passt. Zudem trägt die junge Frau ein ausgefallenes gelbliches Kleid, welches auf der linken Schulter eine Stoffraffung aufweist und zudem ein dünner Stoff über die Hochhäuser weht. Insgesamt gefällt mir das Cover sehr gut, allerdings hat es sehr wenig mit dem Inhalt des Buches zu tun, was ich sehr schade finde.


Kurz vorab: Ich wollte das Buch wirklich mögen, ja wirklich! Die Idee hat mir so gut gefallen, nur bei der Umsetzung haperte es dann doch sehr. Ich habe bislang keinerlei Rezension unter 4 Sterne gefunden, deshalb ist diese [Rez(ept)ension] nicht gerade einfach für mich. Sie spiegelt aber meine persönliche Meinung wieder und das einem nicht jedes Buch so gut gefallen kann wie allen, das ist ja wohl klar.

Das Buch hat für mich einen sehr flüssigen und klaren Schreibstil gehabt der durch die 74 Kapitel, die teilweise sehr kurz waren, noch unterstrichen wurde und die Geschichte somit noch ‚schneller‘ gemacht haben. Einmal richtig in der Geschichte drinnen, möchte man sie gar nicht mehr zur Seite legen.

Allerdings hatte ich am Anfang ein wenig Schwierigkeiten in die Geschichte einzutauchen. Ich wurde mit Klara einfach nicht so warm, wie ich es mir gewünscht hätte und dies blieb leider auch bis zum Ende des Buches so. Sie war mir einfach als Mensch nicht sehr sympathisch. Zudem habe ich, auch nach Abschluss der Geschichte und nochmaligen Lesen des Klappentextes, das Gefühl, dass der Klappentext mehr verspricht als das Buch geben kann. Ich hatte mir so viel von dem Buch erhofft und wurde echt bitter enttäuscht. Vielleicht fällt meine Wertung deshalb nicht ganz so gut aus, weil die Enttäuschung einfach so stark überwiegt.

Klara ist unsere Protagonistin, studiert Psychologie und ist 21 Jahre alt- davon merkt man allerdings nicht viel. Auf mich wirkte sie leider meist wie eine Pubertierende, die nun endlich die Zeit im Studium gefunden hat sich all ihren Lastern zu widmen. Wozu sollte sonst ein Studium gut sein, wenn man nicht massig Alkohol trinken und ordentlich Zigaretten rauchen darf? Und Joints? Die sind ja wirklich ganz harmlos, da sind die Autorin und ich einer Meinung- nicht! Natürlich muss auch der erotische Teil gepflegt werden und was ist schon so schlimm an Sex mit jemand, den man eigentlich verabscheut, auch wenn es ‚nur‘ im Traum ist? Und Verhütung im normalen Leben ist sowieso ein uninteressantes Thema. Generell gab es in diesem Buch viele Stellen, an der Klara auf mich so naiv und dumm wirkte, da fragte ich mich wirklich, wie sie einen solchen NC schaffen konnte. Sie nimmt ihr Studium auch nicht sehr ernst, sie lernt zwar am Ende des Buches, aber man hat mehr das Gefühl, dass das Studium nur dazu dient eine erwachsenere Kulisse zu schaffen, an dem alles stattfinden kann. Ja, an vielen Stellen im Buch wollte ich einfach nur meinen Kopf auf den Tisch schlagen. Die wenigen Momente, in denen Klara sofort nach ihrer Aktion feststellt wie doof das eigentlich von ihr war, wirkten auf mich sehr gestellt. Die einzigen authentischen Momente mit ihr als Protagonistin erlebte ich nur, als sie von ihrem Bruder spricht. Dieser liegt seit Monaten im Koma und niemand weiß wann oder ob er aufwachen wird. Natürlich hat dies für die spätere Geschichte noch Bedeutung und diese fand ich wiederum sehr gelungen eingearbeitet. Man merkt Klara deutlich an, dass ihre Beziehung zu ihrem Bruder sehr innig war. So begleiten wir Klara auch oftmals zu seinem Krankenbett mit.

Generell ist die Familiensituation in Klaras Familie sehr kompliziert. Der Vater starb, die Mutter ist Ärztin und hat sich kaum um die Kinder gekümmert. Der Bruder liegt nun im Koma und die Tante, welche wie eine Mutter für die Kinder war, ist verschollen. Genaueres wissen wir noch nicht darüber, was wiederum im nächsten Teil von Bedeutung sein könnte. Zum Glück hat Klara aber noch ihre beste Freundin Jessy, die ich am Anfang der Geschichte sehr mochte, die sich aber zunehmend durch den Einfluss von Adrian, eines Kommilitonen, verändert. Was genau die Freundschaft der beiden zusammen hält wird nicht so ganz klar, aber Fakt ist sie sind wirklich gute Freundinnen und das habe ich ihnen auch abgekauft. Natürlich ist die ganze Situation für Klara nicht einfach, besonders als sie dann noch ihre Traumfähigkeiten entdeckt und verarbeiten muss. Da ist es okay auch mal schwache Momente zu haben. Aber Klara hat fast nur solche Momente.

Adrian ist so eine Figur, die ich beim besten Willen nicht leiden kann. Ein selbstverliebter, arroganter Schnösel, der sowas von sich überzeugt ist, dass es noch für 10 weitere Schönlinge reicht. Wie er mit Frauen umgeht ist mir ein rotes Tuch vor Augen gewesen. Faszinierende Augen hin oder her- wie Klara sich nur mit einem solchen Kerl umgeben kann ist mir schleierhaft, auch wenn ihre beste Freundin scharf auf ihn ist. Hierzu konnte ich nur wieder besagte Kopf-Tisch-Szene abspielen. Natürlich muss es ja noch eine kompliziertere Dreiecksgeschichte geben, denn obwohl sie den einen Typen will und doch nicht will, gibt es da noch ihren ‚Traummann‘. Dem begegnet sie öfters im Traum und verliebt sich in ihn, doch gibt es ihn auch in echt? Weder den einen Typen, noch den anderen Typen konnte ich viel abgewinnen. Natürlich war ich eher für den Traummann, aber auch hier war mir die Liebesgeschichte so vorhersehbar. Hoffentlich nimmt sie wenigstens den einen, sonst werde ich wohl ziemlich explodieren. Dreiecksgeschichten sind einfach nichts für mich und auch wenn ich hier verstehen kann, wieso die Autorin eine solche einführt, kann ich dem einen Kerl so gar nichts abgewinnen- GAR NICHTS! Adrian ist der Autorin somit gut gelungen, denn er ist vielschichtig und Hassobjekt Nummer 1. Mir passiert es selten, dass ich eine Buchfigur wirklich so sehr hasse.

Genug gemeckert! Natürlich gab es auch Dinge, die mir sehr gut gefallen haben. Das war zum einen der Bösewicht dieser Geschichte, den man nicht sofort ausmachen kann und es dann doch nicht so ganz glauben will. Auch Adrian ist der Autorin gut gelungen- der perfekte böse Gegenspieler zur naiven Klara. Zum anderen hat mir die Thematik rund um das Träumen sehr gut gefallen. Die erdachten Träume und ihre Gesetzte waren spannend. Der Leser erfährt hier auch viele spannende Fakten rund ums Träumen und Klarträumen, was ich ja ganz spannend finde. Außerdem wusste ich auch nie was als nächstes kommen wird. Man kann also den Verlauf der Handlung kaum voraussehen und bis auf ein paar Kleinigkeiten waren die Wendungen für mich doch sehr überraschend, manchmal aber auch ärgerlich.

Das Ende war für mich dann doch sehr spannend und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Es war ein wenig anders, als ich es erwartet hatte, auch wenn wieder Klischees eingearbeitet wurden. Auch wenn mir vieles inhaltlich an der Geschichte missfallen hat, so bietet das Ende vom ersten Band doch ein solides in sich abgeschlossenes Ende, was als Ausgangspunkt für den nächsten Band sehr viel Spielraum offen lässt. Das Ende hat für mich nochmal viel gerettet und ist der einzige Grund, warum das Buch es noch auf 3 Sterne geschafft hat anstatt die 2,5 zu behalten. Ob ich den zweiten Band lesen werde, das weiß ich noch nicht genau. Ich werde wohl den Klappentext abwarten und schauen, ob für mich immer noch so viele Störfaktoren enthalten sind.

Meiner Meinung nach ein durchschnittlicher Auftakt zu einer Trilogie, dessen Kauf ich leider nicht empfehlen kann. Die Protagonistin hat mich durch ihre Naivität und ihr pubertäres Verhalten manchmal in den Wahnsinn gestürzt, sodass ich sie nicht leiden konnte. Die anderen Figuren sind der Autorin dafür umso besser gelungen. Wer auf komplizierte komische Dreiecksgeschichten steht, der wird hier fündig. Das Ende konnte für mich nochmal viel retten und so rettet sich die Geschichte auf 3 Cookies. Ob ich den Folgeband lesen werde steht für mich noch nicht fest, da ich sehr enttäuscht bin.


Ich möchte mich ganz herzlich bei NetGalley und dem Dark Diamonds Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Samstag, 19. November 2016

[Neue Bookies] Neuzugänge im Oktober #4 (Dark Diamonds-Edition)

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meinen nächsten Haufen Neuzugänge aus dem Oktober vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meine große Arvelle-Bestellung gezeigt. Heute zeige ich euch den ganzen Schwung Dark Diamonds E-Books die hier einziehen durften.
Und zwar habe ich ja die große Ehre ein Dark Diamonds Blogger sein zu dürfen und so ist natürlich das gesamte Startprogramm hier eingezogen. Gleich 4 davon sind Rezensionsexemplare, deswegen dürft ihr euch auf neue Rez(ept)ensionen in nächster Zeit freuen, 1 davon durfte ich mir kostenlos aussuchen und 1 habe ich gewonnen :). Ich habe schon zwei dieser Schätzchen verschlungen und lese aktuell am Dritten. Ich kann sie euch nur empfehlen!
Hier nun also meine 6 Bücher, davon alle 6 als E-Books.

 

„Call it magic 01- Nachtschwärmer“ von Cat Dylan// 3,99€ E-Book// Band 1 von 4// ISBN: 978-3-646-30001-7// Quelle
**Modernes Rockgirl trifft auf einen Jahrhunderte alten Gentleman…**
Nichts liebt die 25-jährige Eliza mehr als ihre Nachtschichten als Radiomoderatorin des alternativen Musiksenders Shine-a-light. In diesen Momenten gibt es nur sie, die Musik, ein paar wenige Zuhörer – und seit kurzem einen mysteriösen, aber charmanten Anrufer, der geradewegs ihre Gedanken zu lesen scheint. Der smarte Morgan würde hingegen alles tun, um der mentalen Verbindung mit der hippen Radiomoderatorin zu entgehen. Denn eine solche Verbindung kann für Morgan als Wesen seiner Art nur eins bedeuten: Eliza ist seine Auserwählte und damit die Frau, an die er für immer gebunden sein wird. Dabei gilt es in seiner Vampirgemeinschaft als niederträchtig, Gefühle für eine Menschenfrau zu hegen…
Vampire... eigentlich ja so gar nicht meins, allerdings wollte ich dem Buch einfach eine Chance geben, da mich der Verlag so anspricht. Jetzt bekommt nach ewigen Zeiten ein Vampir-Roman mal wieder die Chance mich zu überzeugen. Und wer weiß? Vielleicht haut es mich ja vollkommen von den Socken? Die Autorin hat nach eigener Aussage jedenfalls noch sooo viele Ideen, es könnten auch 10 Bände werden, wenn es sich gut verkauft. Jetzt probiere ich aber erst einmal Band 1 :D.

„Seday Academy 01- Gejagte der Schtten“ von Karin Kratt// 3,99€ E-Book// Band 1 von 5// ISBN: 978-3-646-30013-0// Quelle
**Wenn man die Liebe aufs Neue erlernen muss…**
Für die meisten Wesen dieser Welt sieht Cey einfach nur perfekt aus. Denn Cey ist eine J’ajal und daher ist sie nicht nur übernatürlich schön, sondern besitzt auch übermenschliche Eigenschaften, darunter Fähigkeiten, die sie zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Nirgends ist sie zu Hause, an keinen Menschen bindet sie ihr Herz. Zu groß ist die Gefahr, dass die Seday sie aufspüren und in ihr System der Täuschungen zwingen. Doch dann begegnet sie Xyen, einem der mächtigsten Anführer der Seday – und einem der attraktivsten. Ausgerechnet er scheint nach und nach Ceys Vertrauen gewinnen zu können. Aber kann Xyen auch Cey vertrauen?
Der erste Band einer Reihe, bei der die Autorin meint es wären zur Zeit 5 Bände geplant, sie könnte aber locker auch 10 schreiben :D! Na, wenn da mal nicht jedes Reihenherz schneller schlägt. Ich habe den Auftakt bereits gelesen und obwohl er mir gut gefallen hat gab es auch ein paar Schwächen. Wer mehr wissen möchte klickt sich in meine [Rez(ept)ension] rein.

„Traumhaft 01- Das Erwachen“ von Johanna Lark// 3,99€ E-Book// Band 1 von ?// ISBN: 978-3-646-30002-4// Quelle
**Was würdest du träumen, wenn du in deinem Traum die Realität ändern könntest?**
Als Psychologiestudentin sollten der 21-jährigen Klara die Grundbegriffe der Traumdeutung eigentlich nicht fremd sein. Dennoch kann sie es sich nicht erklären, warum sie und ihre Freunde auf einmal die gleichen Träume haben und diese so absolut real wirken. Oder warum sie plötzlich von einer knisternden Begegnung mit einem höchst attraktiven Studenten träumt und dieser ganz genau Bescheid zu wissen scheint. Zufall, Schicksal oder etwas ganz anderes? Als Klara ihre außerordentliche Gabe der Traumlenkung entdeckt, eröffnen sich ihr plötzlich Welten, die sie sich kaum vorstellen konnte. Bis sie versteht, dass auch ihre Träume zum Spielball anderer Begabter werden können…
Auch diesen Reihenauftakt bin ich bereits am lesen und auch wenn mir der Einstieg nicht so leicht gelungen ist, so wird es doch immer spannender. Ich bin schon bald fertig damit und dann wird es auch hierzu eine [Rez(ept)ension] geben. Je nachdem wie der Band endet werde ich die Reihe weiterverfolgen oder auch nicht.

„Witches of Norway 01- Nordlichtzauber“ von Jennifer Alice Jager// 4,99€ E-Book// Band 1 von 3// ISBN: 978-3-646-30004-8// Quelle
**Eine magische Liebe, die Zeit und Raum überwindet**
Die 21-jährige Kunststudentin Elis hat kein Händchen für die Liebe und Schuld daran ist einzig ihr wohlgehütetes Geheimnis. Elis ist eine Hexe. Aber keine besonders gute. Immer wenn sie glaubt, alles im Griff zu haben, funkt ihr die Magie dazwischen. Nachdem ihre Verlobung geplatzt ist und sie beinahe ein Haus zum Einsturz gebracht hätte, bricht Elis kurzerhand das Studium ab und reist nach Norwegen. Hier will sie lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren und trifft dabei auf den charismatischen und faszinierenden Hexer Stian, zu dem sie eine eigentümliche Verbindung spürt. Doch die Magie hat mal wieder ihren eigenen Plan und plötzlich findet Elis sich hundert Jahre zurückversetzt, im Norwegen des Jahres 1905 wieder…
Diesen Diamanden wollte ich von allen aus dem Startprogramm am Meisten lesen. Deswegen habe ich ihn mir als Starttitel gewünscht und auch bekommen. Gerade deswegen wird dieses ewig lange E-Book wohl noch etwas warten müssen bevor ich es lese. Zum Glück erscheint Band 2 ja schon im Dezember und es ist 'nur' eine Trilogie.

„Unter den drei Monden“ von Ewa A.// 4,99€ E-Book// Einzelband// ISBN: 978-3-646-30003-1// Quelle
**Eine Liebesgeschichte, die geradewegs unter die Haut geht…**
Die 19-jährige bildhübsche Kadlin ist die einzige Tochter des Stammeshäuptlings der Smar. Keine leichte Rolle für eine fast erwachsene Frau, die nach den Regeln ihres Volks längst verheiratet sein sollte. Doch anstatt dass sie sich wie alle anderen Mädchen auf dem Sonnenfest nach einem Mann umsehen darf, wurde ihre Hand bereits dem Stammessohn der herrschsüchtigen Ikol versprochen. Eigensinnig wie sie ist, geht sie dennoch hin, um dort den einzigen Mann zu umgarnen, der ihr Schicksal wenden könnte: Bram, den stattlichen Kriegersohn des Feindesstamms. Allerdings läuft nicht alles nach Plan und ehe sich Kadlin versieht, muss sie als Knabe verkleidet flüchten. Dabei landet sie ausgerechnet in Brams Trainingslager, wo dieser junge Krieger auf ihre Mannesprüfung vorbereitet…
Über diesen Einzelband durfte ich mich bei einem Facebook-Gewinnspiel freuen :)! Ich finde die Idee super spannend und frage mich, wie es wohl ausgehen wird. Ich habe so einen gewissen Ablauf in meinem Kopf entwickelt und bin gespannt, ob die aneinander gereihten Klischees, die ich mir da so erdacht habe, auch so umgesetzt wurden oder ob ich überrascht werde.

„Seelenhauch“ von Annie J. Dean// 4,99€ E-Book// Einzelband// ISBN: 978-3-646-30010-9// Quelle
**Für einige Geheimnisse muss man direkt in die Vergangenheit reisen…**
Die 20-jährige Helen glaubt nicht an Geister. Als fertig ausgebildete Krankenschwester hat sie bereits einige Menschen sterben sehen, aber nie wurde sie von einer rastlosen Seele heimgesucht. Das ändert sich schlagartig, als sie sich nach einer scheinbar harmlosen Partie Gläserrücken plötzlich nicht mehr allein fühlt und von einem sterbenden Patienten um einen letzten Gefallen gebeten wird: Sie soll das Zuhause eines gewissen Kilian aufsuchen. Ihre Recherche führt sie in ein steinreiches Villenviertel und direkt in die Arme des attraktiven Jungdesigners Elias. Zusammen versuchen sie der Geschichte des verstorbenen Erben auf die Spur zu kommen – und werden dabei direkt in die Vergangenheit katapultiert…
Dieses Buch klingt nicht nur genial, sondern auch irgendwie gruselig oo' ... ich werde es von meinen Rezensionsexemplaren wohl zum Schluss lesen, da ich doch eine gewisse Anspannung verspüre sobald ich den Klappentext lese :,D. Ich bin so ein Schisserchen wenn es um Geister, Horror, etc. geht.

Was haltet ihr vom neuen Dark Diamonds Verlag ♥ :)?

Mittwoch, 16. November 2016

[Neue Bookies] Neuzugänge im Oktober #3

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch meine nächsten Neuzugänge aus dem Oktober vor! Im vorherigen Neuzugängepost (KLICK) habe ich euch meine Rebuy-Bestellung gezeigt. Diese war recht übersichtlich. Heute seht ihr dann meine Arvelle-Bestellung, die etwas... ausgeufert ist.
Ich konnte mich wirklich nicht zurückhalten als ich bei Arvelle bestellt habe. So viele Schätze haben nach mir gerufen, dabei habe ich doch eigentlich nur wegen eines Buches bestellt... ich hatte sogar so viel Geld dort gelassen, dass es für ein Geschenk gereicht hat *lalala*.
*Hier bitte einen beliebigen Spruch über den SuB einfügen, der Verzweiflung und dennoch Freude über die neuen Bücher ausdrückt*. Mein SuB ist verloren.
Hier meine 6 Bücher, davon alle 6 als Print sowie 1 als Hörbuch.

 

„Unsterblich verliebt“ von Gena Showalter// 9,95€ TB// Band 1 von 3// ISBN: 978-3899418729// Quelle
Wie die meisten Teenager hat auch Aden Stone Freunde. Nur dass es bei ihm vier menschliche Seelen sind, die in ihm wohnen, unablässig an ihm zerren und zudem über magische Fähigkeiten verfügen: Eve kann in die Vergangenheit zurückversetzen; Julian erweckt Tote zum Leben. Caleb verkörpert den Zorn, und Elijah kann in die Zukunft schauen. Alles, was Aden sich wünscht, ist Frieden. Den verspürt er zum ersten Mal in der Gegenwart der 16jährigen Mary Ann, denn sie bringt die Stimmen in ihm zum Schweigen. Die ungleichen Freunde werden bald durch den attraktiven Werwolf Riley und die Vampirprinzessin Victoria ergänzt. Nichts ist wirklich normal bei den ungleichen Liebespaaren. Und auch nicht erlaubt. Dennoch gehen die vier durch dick und dünn. Gemeinsam nehmen sie den Kampf mit den dunklen Mächten auf, die ihre Heimat, Crossroads, zu erobern suchen.
Diese Trilogie gab es als Aktionspaket für einen unschlagbaren Preis! Ich hatte sie zwar nicht akut auf der Wunschliste, aber da sich der Verlag ja gerade immer mehr vom Markt verabschiedet und ich die Bücher gar nicht mehr bekomme, da habe ich lieber mal zugeschlagen. So sind Band 1...

„Verflucht verliebt“ von Gena Showalter// 9,99€ TB// Band 2 von 3// ISBN: 978-3899419856// Quelle
Achtung Spoiler!
Endlich hat der 16-jährige Aden Stone beste Freunde und das Mädchen seiner Träume. Aber wie lange noch? Die Hexen haben sie alle zum Tode verflucht! Eigentlich will Aden nur eins: Zeit mit seiner Vampirprinzessin verbringen! Zärtlich will er Victoria halten, küssen – und muss hoffen, dass sie ihn nicht beißt. Denn obwohl er nach dem Sieg über den Vampirkönig Anspruch auf dessen Thron hat, ist Aden immer noch ein Mensch. Und er muss sich, seine Geliebte, seine beste Freundin Mary-Ann und Werwolf Riley vom Todesfluch der Hexen befreien! Nur dann können sie verhindern, dass die Wesen der Finsternis ihren Krieg in Crossroads austragen. Gemeinsam müssen die vier einen Gegenzauber finden. Doch ausgerechnet jetzt haben Mary-Ann und Riley eigene Sorgen … Ob es Aden gelingt, Ordnung in das Chaos zu bringen, um sich und die anderen vor dem Tod zu retten?
... Band 2 ...

„Höllisch verliebt“ von Gena Showalter// 9,99€ TB// Band 3 von 3// ISBN: 978-3862783540// Quelle
Achtung Spoiler!
Er ist endlich da! Der dritte Teil von Gena Showalters blutrünstiger Serie um Aden Stone, Teenager und Vampirkönig wider Willen. Hexen, Elfen und Dämonen, sie alle wollen den 16-jährige Aden Stone tot sehen und setzen dafür ihre schwarzen Kräfte ein. Es ist reines Glück, dass ihm seine Freundin, die Vampirprinzessin Victoria, in letzter Sekunde befreien und von der anderen Seite zurückholen kann. Doch auch nach einer wahren Höllenwoche kann Aden kaum Atem schöpfen. Denn seit sein Tod beschlossene Sache ist, verlieren die menschlichen Seelen in ihm an Kraft. Etwas Finsteres scheint von ihm Besitz zu ergreifen! Nur Victoria könnte mit ihm den Kampf gegen das Böse aufnehmen. Aber ausgerechnet die Liebe, die sie beide bindet, wird immer dunkler
... sowie Band 3 eingezogen. Vollständig und bereit zum Lesen. Irgendwann dann mal :D.

„Rückkehr ins Zombieland“ von Gena Showalter// 14,99€ HC// Band 2 von 4// ISBN: 978-3956490378// Quelle
Achtung Spoiler!
Seit Alice „Ali“ Bell weiß, dass Zombies wirklich existieren, geht sie mit ihren neuen Freunden auf die Jagd. Immer seltsamere Dinge geschehen dabei um sie herum: Spiegel scheinen plötzlich ein Eigenleben zu entwickeln, die Toten sprechen zu ihr. Am schlimmsten aber: In Ali selbst entwickelt sich eine dunkle Seite, die sie dazu antreiben will, furchtbare Dinge zu tun. Nach einer nächtlichen Jagd hat Ali merkwürdige Erinnerungslücken … Verbindet sie mit den Zombies womöglich mehr, als sie ahnt? In dieser Situation braucht sie ihren Freund Cole mehr denn je. Aber ausgerechnet jetzt zieht er sich immer mehr von ihr zurück. Ali ist allein und den dunklen Mächten, die an ihr zerren, ausgeliefert …
Das Darkiss sich allmählich verabschiedet merkt man auch daran, dass so erfolgreiche Titel wie dieser hier eingestellt werden. Ich war richtig schockiert, als Amazon mir mitteilte, dass es diesen Band nicht mehr neu zu kaufen gibt! Schreck lass nach, zum Glück wurde er gerade bei Arvelle angeboten und so durfte er zum Glück noch einziehen. Jetzt muss ich zusehen, dass ich mir die anderen Bände auch bald besorge, bevor da das Gleiche passiert.

„Aquamarin“ von Andreas Eschbach// 17,99€ HC// Band 1 von 3// ISBN: 978-3-401-60022-2// Quelle
Hüte dich vor dem Meer! Das hat man Saha beigebracht. Eine seltsame Verletzung verbietet der Sechzehnjährigen jede Wasserberührung.
In Seahaven ist Saha deshalb eine Außenseiterin. Die Stadt an der Küste Australiens vergöttert das Meer. Wer hier nicht taucht oder schwimmt, gehört nicht dazu. So wie Saha. Doch ein schrecklicher Vorfall stellt alles in Frage. Zum ersten Mal wagt sich Saha in den Ozean. Dort entdeckt sie Unglaubliches. Sie besitzt eine Gabe, die nicht sein darf – nicht sein kann. Nicht in Seahaven, nicht im Rest der Welt. Wer oder was ist sie? Die Suche nach Antworten führt Saha in die dunkelsten Abgründe einer blauschimmernden Welt …
Arvelle-Glücksgriff! Dieses Buch ist noch gar nicht so lange auf dem Markt und ich konnte es für die Hälfte vom Preis ergattern. Es war erst als Einzelband geplant, aber der Autor hat anscheinend noch so viele Ideen, dass es jetzt eine Trilogie wird. Ich bin gespannt ob im Frühjahrprogramm schon der Folgeband erscheint.

„Teardrop 02- Waterfall“ von Lauren Kate// 17,99€ HC// Band 2 von 2// ISBN: 978-3-570-16386-3// Quelle
Achtung Spoiler!
Eureka kann die Welt retten. Doch dafür muss sie auf alles verzichten.
Dank Eurekas Tränen hat sich der verlorene Kontinent Atlantis aus der Versenkung erhoben – und mit ihm sein durch und durch böser Herrscher, König Atlas. Jetzt ist Eureka die Einzige, die die Welt vor Tod und Zerstörung retten kann. Zusammen mit dem mysteriösen Ander macht sie sich auf eine atemberaubende Reise, um Solon zu finden – jenen rätselhaften, verschollenen Saathüter, der alle Antworten auf ihre Fragen kennt. Da kommt Eureka hinter ein Geheimnis, das sie vor eine folgenschwere Entscheidung stellt: Ist sie bereit, für den Sieg über Atlas alles aufzugeben – auch die Liebe?
Der Auftakt der geplanten Trilogie und jetzt doch nur Dilogie konnte mich damals nicht so richtig überzeugen --> [Rez(ept)ension]. Gerade mal 2,5 Cookies hat er von mir bekommen und ich war mir sehr unsicher, ob ich den Folgeband lesen will. Für den vollen Preis hätte ich mir das Buch niemals gekauft, aber so reduziert habe ich mir einen Ruck gegeben. Vielleicht ist Band 2 ja doch besser als Band 1.

„Engelsfors 02- Zirkel“ von Sara Bergmark Elfgren und Mats Strandberg// ?€ Hörbuch// Band 1 von 3// Quelle
Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie. Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander auszukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen.
Reinster Nervenkitzel aus Schweden, dem Land der Krimi-Meister. "Zirkel" ist der grandiose Auftakt der Engelsfors-Trilogie.
Das Hörbuch habe ich schon als Buch in meinem Regal stehen, aber da ich bei Arvelle über 33€ gekommen bin durfte ich mir noch etwas Gratis aussuchen. Hierbei habe ich dann nicht lange gezögert, denn das Buch ist ein ordentlicher Schinken und wenn ich zwischendurch mal ein Kapitel hören könnte, wäre das sicherlich ein größerer Anreiz die Trilogie endlich zu beginnen.

Bei welchem Buch seit ihr demletzt schwach geworden und musstet es wider aller guten Vorsätze kaufen :D?

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

-->